Alle Artikel mit dem Schlagwort “Nikkor

Portrait / Headshot
Kommentare 0

Petrol-Portrait

Diesmal fand ich mich in einem fast leeren Zimmer wieder, das zur Hälfte petrolfarben gestrichen war. Mache ich sonst gerne Portraits vor neutralen Hintergründen (also reines Weiß oder Grau oder Schwarz, oder was so dazwischen liegt), war das eine schöne Variante, besonders, wenn der Hintergrund… Weiterlesen

Headshot Session mit Jorin
Kommentare 2

… eine gerettete Fotosession

Kürzlich hatte ich Gelegenheit, Jorin zu fotografieren. Ich finde ihn sowohl persönlich als auch von seiner äußeren Erscheinung her sehr interessant, und daher freute es mich sehr, dass er selbst auch Interesse an einer Fotosession hatte. Da ich solche privaten Shootings einerseits aus eigenem Lerninteresse… Weiterlesen

DGF Boxen
Kommentare 2

Zaungast beim DGF Boxen

“My writing is nothing, my boxing is everything.” – Ernest Hemingway Boxen. Ein Thema, mit dem ich mich eigentlich nie befasst hatte. Umso mehr war ich von mir selbst überrascht, als ich in der Trainingshalle des DGF Boxen stand, staunend ob der leichtfüßigen Seilsprünge. Nein,… Weiterlesen

Experimente mit Panorama
Kommentare 2

Panorama-Triptychon II

Scheint, als wäre ich – zumindest ein wenig – auf den Panorama-Geschmack gekommen. Was ich im ersten Beitrag zum Thema nicht gesagt habe, ist, dass sich die Methode des Triptychon-Panoramas natürlich hervorragend eignet, wenn man nur eine Brennweite hat und nicht alles auf ein Bild… Weiterlesen

Panoramafotografie ohne Panoramafunktion
Kommentare 6

Panoramafotografie mal ohne

Die ostfriesische Flachheit bietet sich förmlich an, Panoramafotografie zu betreiben. Den vorösterlichen Kurzurlaub kann ich also nutzen, damit zu experimentieren. Eher ohne Menschen, bis jetzt zumindest. Einige andere Fotografen, z.B. @blacktowerpics befassen sich derzeit mit dem Thema, und so kam auch in mir der länger… Weiterlesen

Was ist ein gutes Bild
Kommentare 4

Was ist ein gutes Bild?

Neulich gab ich einen VHS-Kurs zum Thema „Richtig gute Bilder machen“. Ziel der Veranstaltung war, dass die TeilnehmerInnen mit den Basics der Bildgestaltung vertraut werden. Sie sollten neue Blickwinkel und Blicke entwickeln, und aus den gewohnten Sichtweisen ausbrechen. Sie sollten Altbekanntes neu sehen lernen.