Alle Artikel mit dem Schlagwort “Dokumentation

Streetfotografie Flensburg
Kommentare 0

Blndspot Workshop Streetfotografie

Streetfotografie ist das Thema des neuen Blndspot Workshops im Dezember. Wir behandeln Themen wie Gestaltung, den „richtigen Moment“, Angst überwinden, gesetzeskonforme Straßenfotografie und einiges mehr. Es gibt eine kurze Einführung, und dann ziehen wir durch Flensburgs Innenstadt – alleine oder in Grüppchen. Voraussetzung: Eigene Kamera… Weiterlesen

Buch Flensburg Faces
Kommentare 0

Bildband „Flensburg Faces“ – das Buch zum Projekt

Ab sofort ist das Buch „Flensburg Faces – Straßenportraits am Rande“ als Print-on-Demand im erhältlich. Buchdetails ISBN: 9783745028157 Format: 30 * 29,4 cm Hardcover schweres Papier (250g/m2) 72 Seiten Preis: 47,90 € Online-Bestellung Es kann vorzugsweise direkt beim Verlag epubli bestellt werden: https://www.epubli.de/ Außerdem ist… Weiterlesen

Nordart - Kunstwerk Carlshütte
Kommentare 0

Nordart / Kunstwerk Carlshütte

Ein paar Impressionen aus der Carlshütte bei Rendsburg. Die Nordart läuft noch bis zum 8.10.2017. Wer sich für Kunst im weitesten Sinne interessiert und in Schleswig-Holstein ist, kommt daran nicht vorbei (Ich selber habe diese Ausstellung und den Ort viel zu lange ignoriert).

Kommentare 0

Schiermonnikoog, Tag 5

„Het Rif“ ist eine riesige Sandfläche am südwestlichen Zipfel der Insel – besser gesagt, sie bildet diesen.  Ist der Strand, der die Nordseite charakterisiert, schon lang und breit, ist Het Rif noch einmal größer, wie eine riesige runde Landzunge. Ich vermute, dass wir bei Ebbe… Weiterlesen

Kommentare 1

Schiermonnikoog, Tag 3

Ein „Naturidyll“ wäre nur halb so schön, wenn es keine Kontraste gäbe, gegen die es sich erst richtig abhebt. (Wir befinden uns im Naturpark Wattenmeer, auf einem Naturcampingplatz, und die Insel selbst ist größtenteils Naturreservat.) Auf dem Zeltplatz gibt es nur Dosen, keine Getränkeflaschen zu… Weiterlesen

Kommentare 0

Schiermonnikoog, Tag 2

Die Insel ist im Prinzip autofrei. Aber es gibt Busse und Traktoren, Mülllaster, Politie- und Life-Guard-Autos, nicht zu sprechen von den Autos der Einwohner und den Touristen mit Sondergenehmigung. Aber sonst: autofrei eben :-D. Auch am 2. Tag ist dieser Strand extrem beeindruckend, nimmt fast das… Weiterlesen

Kommentare 3

Schiermonnikoog: 1. Tag

Insellicht. Vermutlich dasselbe, das es auch auf dem Festland gibt, und doch wirkt es anders. Auch wenn nur knapp 2 Stunden Auto- und 45 Minuten Fährfahrt von unserem vertrauten Zwischenstopp entfernt, gibt es ein Gefühl von Neuem, Urlaub, Fremd- und Aus-der-Zeit-gefallen-sein.  Schiermonnikoog hat knapp 900-1000… Weiterlesen