Alle Artikel mit dem Schlagwort “Dokumentation

Naked Boy - Oberflächen
Kommentare 0

Oberflächen. Risse.

In der Fotografie geht es in der Regel um Oberflächen. Das Abbilden von Oberflächen. Ich rede nicht von Spezialgebieten wie Endoskopie oder Astrofotografie, sondern von der Fotografie im Alltag. Der Bildgegenstand reflektiert mehr und weniger Licht, und dieses wird im Objektiv gebündelt und auf den… Weiterlesen

Projekt Flensburg Faces
Kommentare 0

Filling the Frame(s)

30 Rahmen sind gefüllt. Gefertigt wurden sie vom Fabrikatelier, einer sozialen Einrichtung in Flensburg, aus Palettenholz. Ich denke, das dies adäquate Rahmen für mein Projekt Flensburg Faces sind – Form und Inhalt gehen Hand in Hand. Ich freue mich auf die Vernissage am 02.06. im Kulturhof… Weiterlesen

DUK-Rock
Kommentare 5

Zu Gast bei DUK-Rock

Sie rocken nicht, sie dukken. Wer ihnen wie ich durch die gigantischen Gewölbe eines alten Lagergebäudes in ihren Proberaum gefolgt ist, wird mir zustimmen. Oder auch wer sie mal live gesehen oder sonstwie näher erlebt hat. Die Jungs leben, was sie spielen, und sie haben… Weiterlesen

Streetfotografie, Mensch unter Einkaufswagen
Kommentare 0

Schere im Kopf – Warum Streetfotografie?

Den folgenden Artikel schreibe ich vor dem Hintergrund eines schon älteren aber nach wie vor ungeklärten Streits über die Streetfotografie. Der Fotograf Espen Schweighöfer hat im Rahmen einer Kunstausstellung unter anderem ein Bild von einer Person im öffentlichen Raum veröffentlicht. Ungefragt. Die Person – eine… Weiterlesen

Kommentare 3

Verantwortung ist das Wort

Es haut mich immer wieder einigermaßen vom Hocker, wenn ich Reaktionen auf meine Bilder höre, die ich von Leuten auf der Straße mache und die letzlich nichts weiter als „das Normale“ abbilden. Man könnte „normal“ auch mit „echt“ oder „authentisch“ oder „ungeschminkt“ ersetzen. Wenn ich… Weiterlesen

Kommentare 0

Where the heart is

Reality Check Eine Frau mittleren Alters fiel mir ins Auge. Ungeschminkt, kurzhaarig, maskulin. Interessant. Sie hatte ein ernstes, verschlossenes Gesicht, doch als ich sie ansprach, lächelte sie. Ich erzählte von meinem Buchprojekt.