Kommentare 0

One lens, one light

Nachdem ich mir einige Gedanken darüber gemacht habe, welche Objektive ich beim nächsten morgigen Portraitshooting einsetze, beschränke ich mich nun auf den „Klassiker“. Das 55mm Micro Nikkor – an der XT-1 sollte es knapp 85mm entsprechen – scheint gut geeignet. Auch bei der Wahl der Lichtquelle werde ich mich eher einschränken und neben dem natürlichen Licht lediglich einen externen Blitz nehmen. Wenn auch mit Schirm.

Ganz ehrlich: Insgesamt sind das natürlich keine richtigen Einschränkungen. Die Möglichkeiten sind in dieser Kombination noch immer vielzählig. Es macht es mir aber insgesamt einfacher, wenn ich all die anderen Optionen zuhause lasse und mich nur auf das kleine Besteck konzentrieren muss.
Start small, sozusagen. Resultate folgen. Ach, und es ist das erste Shooting mit der XT-1.

Kommentar verfassen