KreativCamp Essen
Kommentare 1

KurzTrip ins KreativCamp

Relativ spontan hat es mich für 3 Tage ins Ruhrgebiet verschlagen, genauer gesagt, ins KreativCamp nach Essen.

Da das „Umwege„-Projekt im Rahmen „kultureller Bildung an Schulen“ läuft, wurden die Projektleiterin Antje Smorra und ich zum KreativCamp eingaladen.

Kreativpotentiale im Dialog“ heißt das von der Mercatorstiftung unterstützte Projekt. Künstler, Medien- und Kulturschaffende und Schulvertreter trafen sich zum Austausch in ganz unterschiedlichen Kreativworkshops in den eindrucksvollen Gebäuden des PACT-Zollvereins. Es ging ums Ausstellungsmachen, Kommunizieren, Grundrechte und Schule, Spielentwicklung, Klangwelten und einiges mehr.

Nebenher blieb nur wenig Zeit, selber Bilder zu machen. Aber ein paar sind dabei doch entstanden.

1 Kommentar

  1. Pingback: "Umwege" - Ein Projekt mit Grundschülern und Geflüchteten · Tilman Köneke

Schreibe eine Antwort