Hoffice Flensburg
Kommentare 3

Hoffice in Flensburg

Gestern gab es zum zweiten Mal ein Hoffice in Flensburg. Wieder zu dritt (Stella – Grafikerin und Webdesignerin, Michael – Filmemacher und eben ich), hatten wir einen regen Austausch über unsere aktuellen Projekte, konnten uns in mancherlei Fragen gute Hilfestellungen und Tipps geben und ansonsten entspannt arbeiten.

Ich konnte mich der Bearbeitung und der Auswahl der neuesten DUK-Rock-Bilder widmen, die ich auf Mittelformatfilm fotografiert hatte. Außerdem gab es tags zuvor ein Shooting im BBZ Schleswig, wo ich die Theaterprobe fotografierte – im Hoffice konnte ich die Zeit nutzen, um aus den ca. 400 Bildern die 30 besten herauszufinden. Büroarbeit, aber nicht allein und dennoch fokussiert und diszipliniert. Sehr schön!

Und klar: Natürlich haben wir darauf geachtet, regelmäßige Pausen zu machen, wie das Video eindrucksvoll demonstriert.

Übrigens: Das Hoffice haben in der Waldsiedlung Tremmerup veranstaltet, dem Ort, an dem auch die nächste Analogkneipe stattfindet. Auf Facebook gibt es eine Gruppe zum hoffice.flensburg – wer sich für das Konzept interessiert, ist gerne eingeladen, mitzumachen.

3 Kommentare

  1. Pingback: RAVPower - Backuprouterbridgepowerbankdingens · Tilman Köneke

Kommentar verfassen