Analoge Kneipe Flensburg April 2017
Kommentare 3

Die Analoge Kneipe #2 – Analogfotografie zum Anfassen

Die Analoge Kneipe findet im April endlich eine Fortsetzung!

Zeit und Ort: Samstag, den 22.04.2017 ab 18:00 in der Waldsiedlung Tremmerup

Die Analoge Kneipe soll eine Plattform zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch zur Analogfotografie sowie auch die Möglichkeit bieten, vor Ort (ggf. unter Anleitung) Schwarzweißfilme zu entwickeln und zu scannen.

Ich werde wieder einen Scanner und einen Laptop zur Verfügung stellen, wie auch eine Entwicklerdose, Standardentwickler (ID-11 bzw. Xtol) und einen Dunkelsack zum Filmeinlegen. Bringt aber auch gerne eigenes Equipment, Kameras oder andere analoge Schätzchen zum anschauen mit!

Ein paar Themenvorschläge:

  • Analog fotografieren – was ist daran anders (Im Vergleich zur Digitalfotografie)?
  • Schwarzweiß-Filmentwicklung, Erfahrungen im Ausbelichten auf Papier
  • Film-Entwickler-Kombinationen
  • Alternative Prozesse
  • Scannen von Film (Schwarzweiß, Farbe, Dias), Nachbearbeitung
  • Analoge Kameras und alte Objektive
  • Filme doppelt belichten, Filme tauschen
  • … euch fällt garantiert noch mehr ein.

Die Analogkneipe findet im Gemeinschaftshaus der Waldsiedlung Tremmerup (Tremmerupweg 120, 24944 Flensburg) statt. Neben einer Bar mit Lounge-Ecken gibt es auch eine geräumige Küche, die für die Entwicklung genutzt werden kann.

Unkostenbeitrag: 1,00 € p.P.

Getränke (Bier, Wasser, Bionade) wird es zum Selbstkostenpreis geben.

Analogfotografie-Interessierte, Einsteiger sowie Profis sind herzlich willkommen!

Anmeldung per Mail an workshops@tilmankoeneke.de oder Nachricht an 0177 4908502 oder über das Kontaktformular.

3 Kommentare

  1. Pingback: Analogkneipe II | black tower pictures

Kommentar verfassen